Der Garten Eden ist ein Raum, in dem Wachstum und Entfaltung auf körperlicher, sozial-emotionaler, neuronaler und transpersonaler Ebene ermöglicht werden sollen.

Dafür haben wir das Konzept der Integralen Integration erstellt, das integrale Sichtweisen und Methoden im besonderen auf das Erleben interkultureller Vielfalt und die Auseinandersetzung mit den sich daraus ergebenden persönlichen Herausforderungen und Grenzen bezieht. Dabei soll es darum gehen, sich die Wachstumsprozesse im Innen und im Außen bewusst zu machen und selbst schöpferisch am Leben teilzuhaben.

Hier kommt die Ganzheitlichkeit unseres menschlichen Daseins durch freien Ausdruck in Musik, Sprache, Bewegung und Malerei zum Tragen.

Im Rahmen unterschiedlicher Kurse und Projekte sollen diese Aspekte erlebt und gefördert werden.

Ziel ist dabei, Austausch verschiedener Altersgruppen und Kulturen auf vielfältigen Ebenen zu ermöglichen. Sprachentwicklung und Integration sollen auf der Basis von Begegnung und geteilter Erfahrung angeregt werden.